Alisa Armbruster

Mein Name ist Alisa Armbruster, und ich bin seit Oktober 2019 Hundeerziehungsberaterin. Im Juni 2020 habe ich erfolgreich die gesetzlich vorgeschriebene Sachkundeprüfung nach dem Tierschutzgesetz beim Veterinäramt Karlsruhe abgelegt.

Zusätzlich zu meiner Ausbildung als Hundeerziehungsberaterin habe ich verschiedene Seminare und Weiterbildungen absolviert, darunter:

  • Gestaltung von Hundekontaktgruppen
  • Umgang mit aggressiven Hunden
  • Instruktor für das Revieren-Training
  • Zusatzausbildung zur Natural Dogmanship® Instruktorin
  • Körpersprache Mensch-Hund


Die Arbeit mit Hunden ist meine Leidenschaft, die mich schon mein ganzes Leben begleitet. Mein Fokus liegt auf der Zusammenarbeit mit Mensch und Hund, da oft Misskommunikation in der Beziehung zu unerwünschtem Verhalten führt. Hierbei spielt vor allem die klare Kommunikation eine wichtige Rolle.

Durch meine beiden eigenen Hunde, Fred, ein Dackel, und Bali, ein Vizsla, habe ich bereits viele Herausforderungen gemeistert und konnte daran persönlich wachsen. Ein harmonisches Zusammenleben ist für mich die Basis eines glücklichen Lebens.

Anette Heselschwerdt

Mein Name ist Anette Heselschwerdt. Ich bin staatlich Anerkannte Heilerziehungspflegerin.

Mein eigener Hund durfte mich hierbei ab und an begleiten. Dabei stellte ich immer wieder die „magische“ Wirkung des Hundes auf meine Klienten fest und absolvierte daher eine Ausbildung zu Fachkraft für tiergestützte Pädagogik. Innerhalb dieser Ausbildung lernte ich die Philosophie von Natural Dogmanship und dessen Begründer Jan Nijboer kennen. Diese Philosophie begeisterte mich vom ersten Moment an und ich begann 2017 die Ausbildung zum Hundeerziehungsberater. 

Als Hundefriseurin wurde ich ebenfalls 2017 tätig. Ab März 2020 beginne ich eine Ausbildung zur Hundeernährungsberaterin. 

Innerhalb unseres Angebotes wird all unser erworbenes Wissen mit eingebracht, um die Mensch-Hund-Teams zu unterstützen.